News

TVH erwartet Top-Team Hamm

TVH erwartet Top-Team Hamm

Präsentiert von:

Image

Zum Abschluss der Englischen Woche empfängt Handball Zweitligist TV 05/07 Hüttenberg Erstligaabsteiger ASV  Hamm-Westfalen zum Topspiel im Sportzentrum Hüttenberg. Anwurf der Partie ist am Samstag, den 02.12. um 18 Uhr.

Nach dem furiosen 31:38 Sieg beim TSV Bayer Dormagen möchte der TV Hüttenberg zuhause nachlegen und seine kleine Heimserie aus zuletzt drei ungeschlagenen Spielen fortsetzen, um zum Ende der bisher erfolgreichen Englischen Woche auch gegen Spitzenteam Hamm etwas Zählbares mitzunehmen.  

Die Westfalen sind optimal in die Saison gestartet und konnten ihre ersten sieben Spiele allesamt gewinnen. Erst mit der Niederlage gegen Mitaufstiegsfavorit Bietigheim riss die Serie und die Mannschaft von Trainer Michael Lerscht, dessen Vertrag auf eigenen Wunsch nach der Saison auslaufen wird,  geriet etwas aus dem Tritt. Zwar gewann sein Team das folgende Spiel gegen Großwallstadt, musste dann jedoch eine deftige 41:26 (21:8) Klatsche in Hagen hinnehmen. Auch die Partie bei den Eulen Ludwigshafen verlor der ASV mit 32:31 ehe man im Topspiel gegen Nordhorn sowie zuhause gegen Dormagen den Spieß wieder umdrehte und mit jeweils einem Tor knapp gewinnen konnte. Nach dem 30:34-Sieg beim VfL Lübeck-Schwartau steht das Team um Spielmacher Björn Zintel, der von 2018-2020 für den TVH aktiv war, derzeit punktgleich mit dem Tabellenzweiten Bietigheim auf dem dritten Platz und einen Zähler hinter Tabellenführer Potsdam. Allzu viele Ausrutscher dürfen sich die Westfalen also nicht leisten, wenn es mit der Rückkehr ins Handball-Oberhaus klappen soll. Top-Scorer der Westfalen ist Nico Schöttle, der auch im letzten Spiel gegen Lübeck zwölf Tore erzielte und für TVH-Trainer Stefan Kneer "aktuell der beste Halblinke der Liga" ist.

Befreit und mit viel Selbstvertrauen kann dagegen der TV Hüttenberg nach dem Unentschieden gegen Nordhorn und dem souveränen Sieg zur Wochenmitte beim TSV Bayer Dormagen aufspielen. Nach einer kurzen Regeneration, bereitete sich das Team intensiv auf das letzte Match der Englischen Woche vor, bei dem der TVH personell auf den gleichen Kader wie in Dormagen zurückgreifen kann. "Hamm ist eine der Top-Mannschaften. Sie haben zwei Spielertypen: zum Einen wurfstarke Spieler wie Nico Schöttle auf Rückraum Links oder Jan von Boenigk und Andreas Bornemann auf Halbrechts, zum Anderen auf Rückraummitte mit Björn Zintel, der auch schon für Hüttenberg gespielt hat, und Yonatan Dayan zwei quirlige, schnelle Spieler.  Darauf müssen wir uns in der Abwehr einstellen und entsprechend agieren. Mit Stefan Bauer verfügen sie zudem über einen sehr kräftigen Kreisläufer. Hinzu kommen Philip Jungemann und Jonas Stüber, der vorher in Gummersbach war und ein sehr beweglicher, wendiger Spieler ist," weiß TVH-Coach Kneer um die Stärken des anstehenden Gegners. "Aufgabenstellung für unsere Defensive wird sein, dass wir es ähnlich gut hinbekommen wie in Dormagen und den Gegner zu Fehlern zwingen. Für uns spricht, dass wir in den letzten drei Heimspielen jeweils gepunktet und zuletzt viel Selbstvertrauen gesammelt haben. Gegen Dormagen haben wir vor allem in der ersten Halbzeit zum ersten Mal ein Spiel gemacht, das sowohl in der Abwehr als auch im Angriff sehr gut war mit einer überragenden Effizienz. Daran wollen wir gegen Hamm anknüpfen," hofft Kneer auf eine ähnlich gute Leistung seines Teams wie gegen Dormagen. " Wir haben jetzt gezeigt, was wir können und wollen am Samstag mit breiter Brust auftreten. Jetzt wissen wir auch, wenn wir es schaffen, in nahezu allen Mannschaftsteilen am absoluten Maximum zu spielen, können wir jeden schlagen."

Tickets

Anwurf der Partie ist am Samstag, den 02.12. bereits um 18 Uhr! Tickets gibt es wie gewohnt online oder ab 90 Minuten vor Spielbeginn in der Geschäftsstelle des TV Hüttenberg in den Hüttenberger Bürgerstuben (neben dem Sportzentrum).



Foto: Jenniver Roeczey

Samstag, 24 Februar 2024
SG BBM Bietigheim : TV 05/07 Hüttenberg
18:00 | EgeTrans Arena, Bietigheim-Bissingen
Image
Alle Spiele der 2. Handball-Bundesliga live und auf Abruf nur bei Dyn.

Jetzt Anmelden

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!
logo

Das Original aus Mittelhessen

#LoftOffsKärnche
#Herzblut
#Leidenschaft


Hauptsponsoren

Birkenstock Logo
Volk Logo
SWG Logo
logo

Das Original aus Mittelhessen

#LoftOffsKärnche
#Herzblut
#Leidenschaft
Hauptsponsoren:
Birkenstock Logo
Volk Logo
SWG Logo
www.autodoc.de

Follow Us

Unser Social-Media Auftritt wird präsentiert von
Image

Öffnungszeiten

Dienstag
09.00-12.00 Uhr
14.00-17.00 Uhr

Donnerstag
09.00-12.00 Uhr
14.00-17.00 Uhr

Kontakt

Telefon: 06403 - 972 76 85
E-Mail: info@tv-huettenberg.de

tvh-logo