News

TVH muss nach Coburg

TVH muss nach Coburg

Präsentiert von:

Image

Handball Zweitligist TV Hüttenberg reist am kommenden Sonntag, den 22.10.23 zum Tabellenzwölften nach Coburg. Anwurf ist um 17 Uhr in der HUK-Coburg-Arena.

Nach der unglücklichen Niederlage im Heimspiel gegen den VfL Eintracht Hagen will der TVH in Coburg auf die gute Leistung aufbauen und nach zuletzt drei Pleiten wieder etwas Zählbares einfahren. Besonders die erste Halbzeit gegen Hagen lässt dabei hoffen, in der die Hüttenberger im Angriff teilweise mit tollen Kombinationen und Spielwitz begeisterten und zeigten, dass die sich verbesserte finanzielle Lage des Vereins auch dazu beigetragen hatte, dass die Mittelhessen befreiter aufspielen konnten. Steigern muss sich das Team von Trainer Stefan Kneer allerdings in der Abwehr. So kassierte man gegen Hagen in heimischer Halle immerhin 35 Gegentore. „Nach dem emotionalen Spiel gegen Hagen, das wir leider nicht für uns entscheiden konnten, ist unser Ziel, es in Coburg vor allem in der Abwehr besser zu machen,“ sieht auch Kneer hier Verbesserungspotenzial. „Wir brauchen mehr Härte im Zweikampf und müssen unsere Torhüter besser unterstützen,“ so der Trainer weiter.

Gegner Coburg konnte nach zwei Niederlagen am letzten Spieltag  einen deutlichen 27:36 Sieg in Nordhorn einfahren. „Bei Coburg ist ganz klar die Handschrift von Jan Gorr zu erkennen. Sie sind eine der top drei Mannschaften was die Gegentore betrifft, da sie eine sehr gute und bewegliche Abwehr spielen. Hier müssen wir im Angriff geduldig bleiben und dürfen uns nicht von der Abwehr in die Mitte treiben lassen, sondern müssen das Spiel breit machen,“ analysiert Kneer. Gut vorbereitete Abschlüsse sind für den TVH außerdem wichtig, da Coburgs schnelle Außenspieler aus der stabilen Defensive heraus häufig zu Gegenstoßtoren kommen. So führen Rechtsaußen Florian Billek mit bisher 45 Saisontoren und Linksaußen Max Jäger (25 Saisontore) nicht umsonst die Torschützenliste der Oberfranken an und steuerten auch beim Sieg in Nordhorn mit zusammen 18 Treffern alleine die Hälfte aller Tore für Coburg bei.

In der Vorbereitung trafen die beiden Teams bereits aufeinander und trennten sich damals unentschieden. Jedoch konnte der TVH in den letzten drei Saisons jeweils sein Spiel in Coburg gewinnen. Personell hat sich die Lage etwas verbessert: Johannes Klein muss zwar leider weiterhin verletzt passen, jedoch ist Paul Kompenhans wieder fit.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 17 Uhr in der HUK-Coburg-Arena in Coburg. Außerdem wird die Partie live auf Dyn übertragen.

Auswärtsfahrt mit dem TVH-Fan-Bus

Wer den TV Hüttenberg am Sonntag in Coburg vor Ort unterstützen möchte, kann sich noch für die Fahrt mit dem Fan-Bus anmelden. Abfahrt ist um 12 Uhr am Sportzentrum Hüttenberg. Alle Infos zur Anmeldung gibt es hier.

Samstag, 24 Februar 2024
SG BBM Bietigheim : TV 05/07 Hüttenberg
18:00 | EgeTrans Arena, Bietigheim-Bissingen
Image
Alle Spiele der 2. Handball-Bundesliga live und auf Abruf nur bei Dyn.

Jetzt Anmelden

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!
logo

Das Original aus Mittelhessen

#LoftOffsKärnche
#Herzblut
#Leidenschaft


Hauptsponsoren

Birkenstock Logo
Volk Logo
SWG Logo
logo

Das Original aus Mittelhessen

#LoftOffsKärnche
#Herzblut
#Leidenschaft
Hauptsponsoren:
Birkenstock Logo
Volk Logo
SWG Logo
www.autodoc.de

Follow Us

Unser Social-Media Auftritt wird präsentiert von
Image

Öffnungszeiten

Dienstag
09.00-12.00 Uhr
14.00-17.00 Uhr

Donnerstag
09.00-12.00 Uhr
14.00-17.00 Uhr

Kontakt

Telefon: 06403 - 972 76 85
E-Mail: info@tv-huettenberg.de

tvh-logo