Gegnermagazin - Spieltag 22 - TuS Ferndorf

Gegnermagazin - Spieltag 22 - TuS Ferndorf

Image

Gegnermagazin

Logo

In der Saison 2017/2018 gelang dem TuS Ferndorf der Aufstieg in die 2.Liga und seitdem sind die Mannen aus dem Kreuztal fester Bestandteil der zweithöchsten deutschen Handball-Spielklasse. In den ersten beiden Jahren überraschten die Ferndörfer mit einem starken achten und einem neunten Platz, wohingegen man in der abgelaufenen Saison dem Abstieg nur knapp entronnen ist. Aktuell befinden sich die Andersson-Schützlinge auch wieder im Kampf um den Klassenerhalt, wo sie lediglich einen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegskampf haben. Mit Niklas Diebel und Jonas Faulenbach wird es ein Wiedersehen mit zwei ehemaligen TVH-Spielern geben und auch Tim Rüdiger ist ein bekanntest Gesicht aus der heimischen Region.

 

HINSPIELERGEBNIS

0

:

0
Image
Logo

FORMKURVE TUS FERNDORF

Die Runde hätte für den TuS Ferndorf kaum schlechter starten können. Nach vier Auftaktniederlagen in Folge gelang ihnen mit dem Heimerfolg über den Dessau-Rosslauer HV 06 ein erster Erfolg. Der zweite Sieg folgte jedoch erst am 17.Spieltag gegen die SG BBM Bietigheim, sodass man sich eine lange Zeit abgeschlagen auf dem letzten Platz wiederfand und der Abstieg nahezu schon besiegelt war. Es sollte eine starke Phase folgen, in der Ferndorf sogar fünf Spiele am Stück ungeschlagen blieb und somit sukzessive Boden gutmachte. Die Verantwortlichen hielten an Trainer Andersson fest, was sich bezahlt machen sollte, zumal man mit vereinten Kräften sogar die Abstiegsplätze verlassen konnte. Aus den letzten vier Spielen gelang dem TuS zwei deutlich Siege gegen die formschwachen Teams aus Nordhorn und Ludwigshafen. Eine Formkurve ist aktuell aber schwierig herauszulesen, da der TuS sich zur Wundertüte der Liga gemausert hat.

Letzte drei Spiele:

  • | ThSV Eisenach : TuS Ferndorf 35:26 (17:14)
  • S  | TuS Ferndorf: Eulen Ludwigshafen 32:24 (15:10)
  • | HSC 2000 Coburg : TuS Ferndorf 36:27 (18:14)

BILD VOM LETZTEN SPIELTAG

Foto: Svenja Stache

SCHLÜSSELSPIELER

Die kommenden Gastgeber verfügen mit Lucas Puhl über einen starken Torhüter und die individuelle Klasse einiger Akteure ist unumstritten. Mit Simon Strakeljahn oder Julian Schneider haben sie zwei gute Mittelmänner und auch auf den Halben ist man gut besetzt mit Siegler, Diebel oder auch Voss-Fels. Der unumstrittene Anführer ist aber Andreas Bornemann, der im rechten Rückraum beheimatet ist, zudem der zweitbeste Scorer im Team ist und kommende Saison zum ASV Hamm-Westfalen wechseln wird. Am Kreis agiert mit Mattis Michel der nächste Schlüsselspieler, der auch in der Abwehr eine zentrale Rolle einnimmt und mit Hendrik Schreiber zusammen die U-Nationalmannschaften durchlaufen hat. Auf der linken Außenbahn trumpft aktuell der holländische Nationalspieler Rutger Ten Velde auf, der mit 151 Toren auch bester Torschütze seiner Farben ist. In den letzten neun Spielen traf der pfeilschnelle Außen satte 72-mal und ist somit in absoluter Topform!

ANDREAS BORNEMANN

Image

MATTIS MICHEL

Image

RUTGER TEN VELDE

Image

EINSCHÄTZUNG

Image

Johannes Wohlrab

„In Ferndorf bestreiten wir das zweite Spiel des Spielemarathons. Jetzt wird es in diesen Wochen darauf ankommen, wer frischer und fitter ist. Hinzu kommt, dass wir in der aktuellen Phase nur auf Mannschaften treffen, bei denen es ums blanke Überleben geht. Ferndorf wird bis zum Umfallen kämpfen und mit dem kleinen Derby kommt noch eine zusätzliche Brisanz rein. Dominik Mappes wird höchstwahrscheinlich ausfallen. Der Muskel hat gegen Dormagen zugemacht und ich glaube nicht daran, dass er Mittwoch einsatzfähig ist. Des Weiteren ist der Einsatz von Phillip Opitz auch noch fraglich. Zusätzlich schauen wir, ob wir gegeben falls noch einen Spieler unserer U23 mitnehmen. Wir möchten aber wieder einen leidenschaftlichen Kampf abliefern und dann die zwei Punkte mitnehmen. Das ist die klare Zielsetzung!“

ANPFIFF IN:

Alle Neuigkeiten des TV 05/07 HüttenbergAlles was wichtig ist! Diese Artikel hast du vielleicht noch nicht gesehen:

Foto: Röczey

TVH einfach zu fehlerhaft!

Newsletter abonnieren!

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!

TV 05/07 Hüttenberg

tvh-logo

Hauptstraße 109. 35625 Hüttenberg

06403-9727685

info@tv-huettenberg.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist dienstags & donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr besetzt. Sie finden diese im Gebäude der Bürgerstuben.

© 2022 Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG.
Layout & Design: göbelmedia®

Follow Us

Image
Image