Gegnermagazin - Spieltag 33 - TSV Bayer Dormagen

Gegnermagazin - Spieltag 33 - TSV Bayer Dormagen

Der TSV Bayer-Dormagen ist ein großer Name im deutschen Handball, wo schon Koryphäen wie zum Beispiel Vater (Pascal) und Sohnemann (Kentin) Mahe, Andreas „Hexer“ Thiel oder auch „die Zaubermaus“ Nicolaj Jacobsen aktiv waren. Solch große Namen sind zwar aktuelle nicht mehr in Dormagen aktiv, jedoch waren sie auswärts über 15 Jahre der absolute Angstgegner vom TVH. Erst in der letzten Saison gelang nach 2005 der erste Auswärtssieg beim TSV, was einen historischen Erfolg darstellte. In der abgelaufenen Spielzeit krönte die Werks-Sieben eine starke Saison mit einem siebten Platz, jedoch läuft es für den TSV Bayer Dormagen, der das letzte Mal im Jahr 2010 in der 1.Liga aktiv war, nicht ganz rund. Im Januar trennte man sich von Trainer „Dusko“ Bilanovic, was jedoch nicht große Wende brachte, zumal man sich tief im Abstiegskampf befindet.

HINSPIELERGEBNIS

0

:

0
Image
Logo

FORMKURVE TSV BAYER DORMAGEN

Auf einen durchwachsenen Start folgte eine harte Zeit. So kann man den bisherigen Saisonverlauf vom TSV Bayer Dormagen eventuell beschreiben. Musste man sich aus den ersten vier Spielen auswärts noch geschlagen geben, konnte man in eigener Halle die SG BBM Bietigheim und die Wölfe aus Rimpar schlagen. Es folgten ganze 11 Spiele ohne Sieg, sodass die „Werks-Sieben“ in das untere Tabellengefilde rutschte. Mit dem April kam jedoch eine Wende, zumal aus den fünf Partien starke vier gewonnen werden konnten. Trotz der Niederlage gegen den Ligaprimus aus Gummersbach, war die Formkurve der Mannen aus Dormagen ansteigend.

Letzte drei Spiele:

  • TSV Bayer Dormagen : Eulen Ludwigshafen 17:18 (9:9)
  • S  | TV Emsdetten : TSV Bayer Dormagen 28:31 (14:11)
  • | TSV Bayer Dormagen : VFL Gummersbach 30:36 (14:15)

BILD VOM LETZTEN SPIELTAG

Foto: Heinz J. Zaunbrecher

SCHLÜSSELSPIELER

Die Gäste hatten in der dieser Saison mit einer großen Verletzungsmisere zu kämpfen. Das ging sogar soweit, dass Kreisläufer Patrick Hüter die Spielmacherposition einnehmen musste. Gemeinsam mit seinem Bruder Ian bilden sie das Herz der Mannschaft. Ob in der Defensive oder auch im Angriff. Ian als Spielmacher ging in den letzten Partien wieder vorweg und Patrick hat besonders in der Abwehr seine Stärken. Diese Achse um die beiden US-Nationalspieler heißt es wieder in den Griff zu bekommen. Das gelang bei dem dritten Schlüsselspieler nur selten in den letzten Aufeinandertreffen. Die Rede ist von Andre Meuser, der im rechten Rückraum beheimatet ist, sehr großgewachsen und über reichlich Wurfkraft verfügt. Mit 115 Toren ist er zudem bester Torschütze seiner Farben.

IAN HÜTER

Image

PATRICK HÜTER

Image

ANDRE MEUSER

Image

EINSCHÄTZUNG

Image

Johannes Wohlrab

„Mit dem Spiel gegen Dormagen starten wir jetzt in einen Spielmarathon mit zwei Englischen Wochen in Folge. Wir gucken in dieser Phase von Spiel zu Spiel und möchten uns bestmöglich mental und physisch auf die nächste Aufgabe vorbereiten. Es ist verdammt schwer gegen eine Mannschaft zu spielen, die im Abstiegskampf steht. Die Liga zeigt jede Woche, wie ausgeglichen sie ist. Sie sind sehr gut besetzt in der Breite, konnten letzte Saison auf dem siebten Tabellenplatz abschließen und haben mit den Hüter-Brüdern eine starke Achse im Spiel. Dieses Jahr haben sie mehr Probleme, jedoch haben sie auch Nachverpflichtungen getätigt, sodass wir gewarnt sind und wissen, was auf uns zukommt. Wir spielen aber zu Hause und wollen dort wieder die Hüttenberger Attribute auf die Platte bekommen und am Ende auch die zwei Punkte in der eigenen Halle behalten!“

Alle Neuigkeiten des TV 05/07 HüttenbergAlles was wichtig ist! Diese Artikel hast du vielleicht noch nicht gesehen:

Foto: Röczey

TVH einfach zu fehlerhaft!

Newsletter abonnieren!

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!

TV 05/07 Hüttenberg

tvh-logo

Hauptstraße 109. 35625 Hüttenberg

06403-9727685

info@tv-huettenberg.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist dienstags & donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr besetzt. Sie finden diese im Gebäude der Bürgerstuben.

© 2022 Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG.
Layout & Design: göbelmedia®

Follow Us

Image
Image