Gegnermagazin - Spieltag 19 - ASV Hamm-Westfalen

Gegnermagazin - Spieltag 19 - ASV Hamm-Westfalen

Gegnermagazin

ASV Hamm-Westfalen

Image

:

Logo

Der ASV Hamm-Westfalen gehört in seiner Region zu den Traditionsvereinen, zumal es ihn seit 1904 gibt. Der kommende Gegner vom TVH spielt in der modernen Westpress Arena, die sich mitten in der Stadt befindet. Im historischen Vergleich haben die Mittelhessen indes die Nase ganz leicht vorne, zumal von 13 Aufeinandertreffen sechs an den TVH gingen. Es wird wieder eine Leistung am Limit von Nöten sein, um diese Statistik auszubauen, zumal der ASV seit Jahren eine gute Rolle in der 2.HBL spielt. In den Spielzeiten 2018/2019 und 2019/2020 schrammte man zum Beispiel nur haarscharf am Aufstieg in die 1.Liga vorbei.

FORMKURVE ASV HAMM-WESTFALEN

Der ASV Hamm-Westfalen gehört zu den absoluten Top-Teams der Liga und so sind sie auch in die neue Saison gestartet. In den ersten neun Partien musste man sich ausschließlich dem TuSEM Essen in fremder Halle geschlagen geben. Ausrufezeichen konnte man beim Heimerfolg über die HSG Nordhorn-Lingen oder den Auswärtssieg beim starken Aufsteiger aus Rostock setzen. Auch in den letzten vier Spielen konnte der ASV überzeugen und musste lediglich beim ThSV Eisenach eine Niederlage hinnehmen, wohingegen die Partie gegen den VFL Lübeck-Schwartau, den Dessau-Rosslauer HV 06 und den TV Emsdetten gewonnen werden konnten. Auch beim DHB-Pokalspiel gegen den ungeschlagenen Ligaprimus aus der 1.Liga, den SC Magdeburg konnten die kommenden Gastgeber besonders in der ersten Hälfte überzeugen, als man mit einer Führung in die Kabine ging. Der ASV ist demnach gut in Form und wird somit eine sehr große Herausforderung darstellen für den TVH.

Letzten drei Spiele:

S / ASV Hamm-Westfalen : Dessau-Rosslauer HV 06 30:26 (16:18)

N / ThSV Eisenach : ASV Hamm-Westfalen 27:25 (16:10)

S / ASV Hamm-Westfalen : TV Emsdetten 34:31 (19:17)

BILD VOM LETZTEN SPIELTAG

Foto_Gegnermagazin_TSV Bayer Dormagen
Foto: H.WEGENER

SCHLÜSSELSPIELER

Der ASV Hamm-Westfalen verfügt über einen in der Breite sehr gut aufgestellten Kader. Auch in der Spitze besteht sehr viel individuelle Klasse, sodass man getrost von einem Top-Team sprechen kann. Die beiden Außenspieler Fabian Huesmann und Tim Wielig gehören zum Beispiel zu den besten ihres Fachs. Auch im Rückraum hat man jede Position doppelt besetzt, sodass sogar der 1:1-starke Jo Gerrit Genz oder der erfahrene Sören Südmeier teilweise nur von der Bank kommen. Am Kreis hat man mit Jan Brosch den vielleicht körperlichsten Kreisläufer der Liga gegen sich, der kommende Runde zum TBV Lemgo in die 1.Liga wechselt. Alle genannten Spieler sind Schlüsselspieler beim ASV und neben ihnen steht noch so hohe individuelle Klasse wie Dani Baijens, Marian Orlowski und Jan von Boenigk. Baijens kam vor der Runde als frisch gebackener DHB-Pokalsieger vom TBV Lemgo, Orlowski gehört schon seit Jahren zu den Top-Spielern beim ASV und von Boenigk kann neben einer starken Trefferquote auch 35 Vorlagen aufweisen.

DANI BAIJENS

Image

MARIAN ORLOWSKI

Image

JAN VON BOENIGK

Image

EINSCHÄTZUNG

Image

Johannes Wohlrab

„Die Jungs haben gegen Essen bewiesen, dass sie über die Schmerzgrenze hinausgehen können und genau das wird auch an Weihnachten nötig sein. In Hamm gibt es zwei Punkte zu verschenken und das Geschenk würden wir natürlich sehr gerne noch mitnehmen und uns somit einen perfekten Abgang aus diesem Jahr bescheren. Wir müssen dafür ein letztes Mal in diesem Jahr die Axt auspacken. Wir gehen mit breiter Brust in das Spiel und müssen uns vor keinem verstecken. Wir sind diese Saison die Überraschungsmannschaft und darauf können wir stolz sein. Es gibt gar keinen Grund, warum wir uns vor irgendwem verstecken müssen. Diese Mannschaft kann immer wieder über die Grenzen hinausgehen, und so ein Team habe ich bisher noch nie erlebt.“ 

ANPFIFF IN:

Alle Neuigkeiten des TV 05/07 HüttenbergAlles was wichtig ist! Diese Artikel hast du vielleicht noch nicht gesehen:

Newsletter abonnieren!

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!

TV 05/07 Hüttenberg

tvh-logo

Hauptstraße 109. 35625 Hüttenberg

06403-9727685

info@tv-huettenberg.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist dienstags & donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr besetzt. Sie finden diese im Gebäude der Bürgerstuben.

© 2022 Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG.
Layout & Design: göbelmedia®

Follow Us

Image
Image