Ein Original aus Mittelhessen beendet seine Karriere!

Ein Original aus Mittelhessen beendet seine Karriere!

Nach sechs Spielzeiten werden Christian Rompf und der TV 05/07 Hüttenberg im Sommer getrennte Wege gehen. Der 35-jährige Linksaußen wird seine handballerische Profilaufbahn an den Nagel hängen und somit den Fokus mehr auf die Familie setzen. „Wir sind Christian dankbar für sechs tolle Jahre hier beim TVH und er kann stolz auf Erreichtes sein“, so TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich.

Mit Christian Rompf beendet einer der größten Namen aus der mittelhessischen Handball-Region seine Profilaufbahn, die ihre Anfänge bei seinem Heimatverein TSV Langgöns hatte. In der Jugend nahm „Rombe“ dann den nächsten Entwicklungsschritt bei der HSG Dutenhofen-Münchholzhausen, ehe er zum Oberligisten TSF Heuchelheim ausgeliehen wurde im aktiven Bereich. Mit 17 Jahren feierte Christian damals sein Debüt bei der HSG Wetzlar und am Ende kam er auf stolze 142-Erstligaeinsätze bei den Domstädtern. 2016 folgte der Wechsel zum „Original aus Mittelhessen“, sodass aktuell 180 Spiele im blau-weiß-roten Dress zu Buche stehen. „Ich habe immer gerne beim TVH gespielt und hier viele Freunde gewonnen. Die Fans waren immer super, wie sie uns unterstützt haben. Beim TVH habe ich meinen größten sportlichen Erfolg mit dem Aufstieg feiern können. Mir bleiben die letzten Jahre in guter Erinnerung, aber jetzt möchte ich nochmal die letzten Monate Gas geben und sehr viel Spaß haben“, ließ Rompf verlauten.

Seine Spielweise zeichnete sich besonders durch ihre Gradlinigkeit aus, die auch seinen Charakter bestmöglich beschreibt. Mit dieser war er immer ein sehr wichtiger und wortführender Bestandteil jeder Kabine. Auf dem Parkett macht sich „Rombe“ besonders in der Abwehr auf Halb nur wenig Freunde während der 60 Minuten, jedoch waren alle Ungereimtheiten nach Abpfiff direkt verflogen, sodass Christian auf eine große Laufbahn zurückblicken kann mit vielen Freundschaften, die über die Jahre entstanden sind. „Mit Rombe verlässt uns ein echtes Original aus Mittelhessen. Er hat die heimischen Fans seit über 12 Jahren mit seiner Art, seinem Ehrgeiz, seinem Engagement und natürlich mit seiner großen, handballerischen Klasse begeistert. Er war ein wesentlicher Faktor dafür, dass wir im vergangenen Jahr die schwierige Phase lösen konnten und letztlich souverän den Klassenerhalt schaffen konnten. Rombe geht immer vorne weg und ist extrem wichtig für das Team. Wir freuen uns auf das letzte halbe Jahr und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste, viel Gesundheit und vor allem viel Zeit mit seiner Familie“, so der sportliche Leiter und ehemalige Mannschaftskamerad Florian Laudt. 

Der TV 05/07 Hüttenberg bedankt sich schon vorab für eine unvergessliche Zeit und wünscht „der weißen Feder“ als auch seiner Familie von ganzem Herzen nur das Beste für die Zukunft.

Alle Neuigkeiten des TV 05/07 HüttenbergAlles was wichtig ist! Diese Artikel hast du vielleicht noch nicht gesehen:

Ein Bilderbuch-Abschluss!

Ein Bilderbuch-Abschluss!

Gebrauchter zweiter Durchgang!

Gebrauchter zweiter Durchgang!

Newsletter abonnieren!

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!

TV 05/07 Hüttenberg

tvh-logo

Hauptstraße 109. 35625 Hüttenberg

06403-9727685

info@tv-huettenberg.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist dienstags & donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr besetzt. Sie finden diese im Gebäude der Bürgerstuben.

© 2022 Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG.
Layout & Design: göbelmedia®

Follow Us

Image
Image